Papiertonne

Home
Kontakt

Aufgrund der Abfallsituation in der Stadt Warendorf beabsichtigten die Mitglieder des Stadt-rates die flächendeckende Einführung der Papiertonne an alle Haushalte.

Im Februar 2001 sollte im zuständigen Werksausschuss der Verwaltung der Stadt Warendorf die Einführung der Papiertonne vorbereitet werden. Mit freundlicher Unterstützung der FWG, insbesondere durch Herrn Uwe Kurth, wurde dagegen Einspruch erhoben.

Mehr als vierzig Jahre sammelte die Kolpingfamilie Warendorf das Altpapier vieler Haushalte. Durch den Erlös wurden zahlreiche caritative Einrichtungen unterstützt.

Zahlreiche Gespräche wurden unter anderem auch mit dem Bürgermeister Herrn Theo Dickgreber geführt. Der Vorsitzende Martin Hülsmann nahm an einer Sitzung des Werksausschusses teil. Auch hier wurde trotz intensivster Bemühungen kein positives Ergebnis herbeigeführt. Durch die ortsansässige Presse wurde erheblicher Druck auf den Vorsitzenden Martin Hülsmann ausgeübt. Zum großen Bedauern des Vorsitzenden wurden Zitate aus einem Telefonat unerlaubt eingesetzt und in einem Leitartikel im falschen Zusammenhang dargestellt. Die Kolpingsfamilie beschloss eine Unterschriftenaktion zu initiieren. So konnte dem Bürgermeister am 05.01.2001 eine Unterschriftenliste mit 1984 Unterschriften gegen die Einführung der Papiertonne übergeben werden. Da jedoch der Druck gegen die Kolpingsfamilie weiter zu nahm, zog sie sich für das geplante Bürgerbegehren aus der Spitze zurück. Drei Herren: Klaus Hirtzbruch, Michael Zech und Hans-Joachim Neumann setzten sich ein. Das Bürgerbegehren wurde vorgestellt und 20% der stimmberechtigten Bürger mussten es unterstützen. So gaben am 28.04.2002 von 29417 stimmberichtigten Wählern 13.314 ihre Stimme ab. 86,7 % war ein deutliches Ergebnis gegen die generelle Einführung der Papiertonne. So können weiterhin die Mitglieder der Kolpingsfamilie Altpapier sammeln und Geldspenden an caritative Einrichtungen zur Verfügung stellen. Ein voller Erfolg.


Datenschutzerklärung - Impressum - Warendorf 2018

 

 

So finden Sie uns:

map
Kolpinghaus_1
FB_FindUsOnFacebook-500